Wärmepumpe: Wärme aus der Natur nutzen

In Zeiten knapper werdender fossiler Brennstoffe gewinnen alternative und vor allem energieeffiziente Heizsysteme immer mehr an Bedeutung. Wärmepumpen nutzen Wärme, die im Erdreich, im Grundwasser oder in der Umgebungsluft gespeichert ist. Sie wird über ein Heizungssystem in das Gebäude geleitet. Dieses Prinzip macht Sie unabhängiger von Energieträgern wie Öl und Gas. Egal ob Alt- oder Neubau: Ist die Wärmepumpe den baulichen Gegebenheiten angepasst und optimal eingestellt, sparen Sie langfristig Energiekosten und schonen die Umwelt.

Jetzt die staatliche Förderung nutzen

Seit 1. Juli 2015 hat die Landesregierung Baden-Württemberg eine Novellierung des E-Wärme-Gesetzes umgesetzt. Darin schreibt die Regierung eine Erhöhung des regenerativen Anteils der Heizenergie von 10 auf 15 % vor. Ziel ist es, den Zubau erneuerbarer Energien im Wärmemarkt zu beschleunigen. Im gleichen Zuge wurden die Förderungen erhöht. Sowohl die BAFA wie auch die KfW stellen zusätzliche Mittel und höhere Förderbeträge für private Bauherren bereit. Sprechen Sie uns an! Gerne beraten wir Sie bei der Heizungssanierung und stehen Ihnen zum Thema Förderung zur Seite.

Förderung Heizung